+49 21734996904

A- A A+

Technik Neuigkeiten von CHIP Online

  1. Bestimmte Wetterlagen schlagen einem aufs Gemüt? Eine neue App des Deutschen Wetterdienstes hilft, sich darauf einzustellen. Und sie kann noch mehr.
  2. Um mehr aus Ihrem Fernseher herauszuholen, nutzen viele Menschen inzwischen TV-Sticks. Neben Google und Apple hat auch Amazon mit dem Fire TV Stick ein sehr erfolgreiches Produkt aus dieser Kategorie auf dem Markt. Wir zeigen Ihnen im Video was das Gerät grundsätzlich kann, im Text zeigen wir Ihnen verschiedene Tricks, wie Sie den Amazon Fire TV Stick
  3. Der Teletext hat lange vor Twitter die Welt auf kleinstem Raum erklärt. Optisch wirkt die pixelige Schrift etwas in die Jahre gekommen. Doch gerade in Krisenzeiten wie jetzt bewährt sich das Medium.
  4. Das nächste große Funktionsupdate Windows 10 2004 ist fertig und Microsoft will ab dem 27. Mai mit der Verteilung starten. Der offizielle Name lautet Windows 10 Mai 2020 Update und nie zuvor hat Microsoft so lange an einer neuen Windows 10-Version gearbeitet. CHIP zeigt die neuen Features in Windows 10 2004.
  5. Sie möchten die Grundlagen im Umgang mit Excel erlernen oder Ihre Microsoft Excel-Kenntnisse vertiefen und ausbauen? Dann ist dieser Excel-Kurs von Udemy genau das Richtige für Sie! Im CHIP Shopping-Deal erhalten Sie das Excel-Kurs Komplettpaket für nur 11,99 Euro.
  6. Neue Windows 10-Versionen lösen bei manchen Nutzern fast Panik aus. Gerade läuft es einigermaßen im Home Office und das will man sich nicht durch fehlerhafte Updates kaputt machen lassen. Alte Geschichten von Zwangs-Updates kommen wieder hoch. Doch allzu viel Zwang gibt es nicht mehr und Windows 10 2004 lässt sich recht einfach ausbremsen.
  7. Bereits vor einigen Wochen haben findige Nutzer ein neues Spiel im neuen Edge Browser entdeckt. Nun ist der Spieleklassiker, der sich offline zocken lässt, in der finalen Version für alle Nutzer erhältlich. CHIP zeigt Ihnen, wo Sie das Game finden. Was der neue Edge auf Chromium-Basis noch so draufhat, sehen Sie im Video.
  8. Im Zuge der Corona-Krise wurde Microsoft Teams immer beliebter. Viele Nutzer fragen sich nun, ob das ursprünglich für Business-Kunden gedachte Teams jetzt auch für Privatpersonen den Videochat-Dienst Skype ersetzt. Microsoft hat sich daraufhin zu den Zukunftsplänen seiner Kommunikations-Tools geäußert.